Tel.: 0043 1 486 15 87 | austria@turck.com

Endmontage – Robotermontage von Scheiben und Anbauteilen

An Roboterstraßen in der Endmontage kommt es auf zwei Dinge ganz besonders an: kurze Taktzeiten und eine hohe Verfügbarkeit. Block-I/O-Module von Turck überzeugen hier durch Robustheit und extrem schnelle Startup-Zeiten. Im Fast-Startup-Modus (Profinet) sind die Module nach 150 Millisekunden betriebsbereit. Im Quick-Connect-Modus (EtherNet/IP) genügen sogar 90 Millisekunden.

Das ermöglicht schnelle Werkzeugwechsel. Außerdem können die Module dank ihrer flexiblen Multiprotokoll-Firmware in den drei Ethernet-Protokollen Profinet, EtherNet/IP und Modbus TCP ohne manuellen Eingriff eingesetzt werden. Das erlaubt, Maschinen und Anlagenteile für den weltweiten Einsatz in der Automobilindustrie mit den gleichen Komponenten auszustatten.

Ihre Vorteile

  • Robuste Block-I/O-Module in Schutzart IP67 zur Montage direkt am Roboter bzw. Greifer erlauben eine platzsparende Konstruktion und schnelle Installation
  • Turck Multiprotokoll ermöglicht den Einsatz eines Moduls in Profinet, EtherNet/IP und Modbus-TCP-Netzwerken
  • Integrierte Fast-Startup/Quick-Connect-Funktion für Wechselwerkzeuganwendungen

  • Die kompakten Block-I/O-Module bieten Ethernet direkt auf I/O-Ebene

  • Die Blockmodule überzeugen mit den schnellsten Start-up-Zeiten am Markt

  • Turcks Multiprotokoll I/O-Module sprechen Profinet, EtherNet/IP and Modbus TCP

  • The ultrakompakten TBEN-S-I/O-Module in IP67 sind nur 32 mm breit

Land wählen

Turck weltweit