Tel.: 0043 1 486 15 87 | austria@turck.com

Erfassung von Molchen

Induktive Näherungssensoren garantieren eine sichere und berührungslose Erfassung von Molchen

Das Produkte frei von Verunreinigungen sind, ist in jeder Branche das A und O. Besonders wichtig ist dies jedoch in der Chemieindustrie, da dort in der Regel kritische Produkte verarbeitet werden. Gerade Rohrleitungen sind anfällig für Verschmutzungen und Ablagerungen, die letztlich einen Energieverlust bedeuten. Molchsysteme verhindern Korrosion und Verschmutzung der Rohrleitungen. Der Molch wird durch das Rohr transportiert, wodurch dieses gereinigt und kallibriert wird.

Für die Chemieindustrie haben sich Zweimolchsysteme in Tandemfahrweise und mit entsprechenden Spülprozessen als besonders geeignet erwiesen. Für eine effektive Reinigung ist es wichtig, dass die Molche in ihrer Position genau erfasst werden. Durch ihre berührungslose Funktionsweise sind induktive Näherungssensoren am besten geeignet.

Ihre Vorteile

  • Zuverlässliche Erfassung durch hohe Magnetfeld-Empfindlichkeit
  • Vermeidung von Nebenschaltpunkten durch magnetinduktive Technologie
  • Einfache Montage dank Standard M12-Gewinderohr
  • Weltweit einsatzbar aufgrund weltweiter Zulassungen (IEC-Ex, ATEX, FM, SIL2 etc.)

Die Magnet-induktiven Näherungssensoren BIM-EM12E-Y1X von Turck werden durch Magnetfelder betätigt und sind damit in der Lage, Dauermagnete durch nicht ferromagnetische Stoffe (z.B. Holz, Kunststoff, Buntmetall, Aluminium, Edelstahl) hindurch zu erkennen. Dadurch ist es auch möglich bei kleineren Bauformen hohe Schaltabstände zu erreichen.

Mit dem Betätigungsmagneten DMR31-15-5 erreichen Turck-Sensoren einen besonders hohen Schaltabstand. Dies eröffnet vielfältige Möglichkeiten der Detektion, insbesondere bei beengten Einbauverhältnissen oder anderen schwierigen Bedingungen, wie sie in der Chemieindustrie oft gegeben sind.

Die Magnet-induktiven Näherungssensoren von Turck in Kombination mit den Betätigungsmagneten gewährleisten eine sichere Erfassung der Molche, wodurch eine zuverlässige Trennung verschiedener Flüssigkeiten in Rohrsystemen möglich ist.

  • Molchsysteme werden zum Reinigen von Rohrleitungen eingesetzt

  • Die BIM-Näherungssensoren erfassen die exakte Position der Molche

Land wählen

Turck weltweit